Global Voices Online

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Global Voices Online
Gründer Berkman Center for Internet & Society
Gründung 2004
Aktionsraum Global
Schwerpunkt Journalismus
Website globalvoicesonline.org

Global Voices Online ist ein internationales Netzwerk von Bloggern und Bürgerjournalisten, das sich mit der Beobachtung und Dokumentation internationaler Blogs beschäftigt. Die nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtete Online-Gemeinschaft wurde 2004 am Berkman Center for Internet & Society der Harvard Law School von Ethan Zuckerman und Rebecca MacKinnon gegründet. 2008 wurde sie als gemeinnützige Stiftung in Amsterdam eingetragen.

Arbeitsweise[Bearbeiten]

Global Voices Online möchte eine Gemeinschaft von „Brücken-Bloggern“ ermöglichen, die eine „Brücke schlagen können zwischen zwei Sprachen oder zwei Kulturen.“[1] Ein Team von Regionalredakteuren wählt Diskurse aus und fasst sie zusammen. Die Beiträge kommen aus den unterschiedlichsten Blogosphären mit einem Schwerpunkt auf Stimmen, die nicht aus dem Westen kommen und unterrepräsentiert sind. Im Rahmen des Internetauftritts von Global Voices Online finden sich beispielsweise kongolesische Blogger, die die Wahlen 2006 diskutieren oder arabische Blogger, die auf die Kontroverse um die dänischen Karikaturen reagieren.

Übersetzung von Global Voices in andere Sprachen[Bearbeiten]

Im Jahr 2007 formierte sich das Project Lingua mit dem Ziel, den Inhalt von Global Voices aus dem Englischen in andere Sprachen zu übersetzen[2]. Derzeit werden die Inhalten von selbstständigen, aber eng vernetzten Gruppen in mehr als 15 Sprachen übersetzt, unter anderem auch ins Deutsche[3].

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Im Januar 2006 erhielt Global Voices Online von der Nachrichtenagentur Reuters eine Unterstützungszuwendung ohne Bedingungen.[4] Ebenfalls 2006 erhielt die Stiftung in Anerkennung ihrer Innovation im Journalismus den mit 10.000 USD dotierten Knight-Batten Grand Prize.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Clark Boyd, "Global voices speak through blogs," BBC, April 6, 2005.
  2. Chris Salzberg, "Translation and Participatory Media: Experiences from Global Voices," Translation Journal, July 2008.
  3. Website des Project Lingua, abgerufen am 26. Juli 2009
  4. Mark Sweney, "Reuters partners in comment blog," Guardian (UK), April 13, 2006.
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGlobal Voices Online - $10,000 Grand Prize Winner. Abgerufen am 1. Februar 2009.