Global Wind Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Global Wind Day (im Deutschsprachigen Raum auch als Tag des Windes bezeichnet) ist ein Aktionstag der Windenergiebranche, der seit 2007 jährlich am 15. Juni begangen wird. Ursprünglich von dem Branchenverband European Wind Energy Association (EWEA) in Europa eingeführt, wird er mittlerweile sowohl von der EWEA und dem Global Wind Energy Council (GWEC) weltweit veranstaltet. Daneben sind bei der Durchführung nationale Branchen- und Umweltverbände, sowie eine Vielzahl kleiner Akteure beteiligt.

Ziel des Aktionstages ist Öffentlichkeitsarbeit. Mittels verschiedener Aktion wie Foto- und Malwettbewerben, Drachensteigen, Besichtigungen von Windparks und ggf. Besteigungen von Windkraftanlagen usw. soll auf die Bedeutung der Windenergienutzung aufmerksam gemacht werden.[1]

Im Jahr 2011 beteiligten sich Verbände und Gruppen aus über 30 Staaten auf vier Kontinenten an der Aktion.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Global Wind Day – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Alois Schaffarczyk (Hrsg.): Einführung in die Windenergietechnik. München 2012, S. 84.