Gmina Olszanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gmina Olszanka
Wappen von Olszanka
Gmina Olszanka (Polen)
Gmina Olszanka
Gmina Olszanka
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Oppeln
Landkreis: Brzeg
Geographische Lage: 50° 47′ N, 17° 29′ O50.79027777777817.4875Koordinaten: 50° 47′ 25″ N, 17° 29′ 15″ O
Einwohner:
Postleitzahl: 49-332
Telefonvorwahl: (+48) 77
Kfz-Kennzeichen: OB
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 10 Schulzenämter
Fläche: 92,61 km²
Einwohner: 4944 (31. Dez. 2009[1])
Bevölkerungsdichte: 53 Einw./km²
Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Jerzy Stanisław Dróbka
Adresse: Olszanka 16
49-332 Olszanka
Webpräsenz: www.olszanka.pl/

Die Gmina Olszanka ist eine Landgemeinde im Powiat Brzeski in der polnischen Woiwodschaft Oppeln. Sitz der Gemeinde ist das Dorf Olszanka (deutsch: Alzenau).

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich südlich der Kreisstadt Brzeg (Brieg), im Osten der Woiwodschaft Oppeln, an der Grenze zur Woiwodschaft Niederschlesien.

Gemeinde[Bearbeiten]

Die Landgemeinde Olszanka umfasst ein Gebiet von 92,61 km² mit 4.987 Einwohnern. Die Gemeinde besteht aus folgenden 10 Ortsteilen (deutsche Namen[2]bis 1945) mit Schulzenämter:

  • Czeska Wieś (Böhmischdorf)
  • Gierszowice (Giersdorf)
  • Jankowice Wielkie (Groß Jenkwitz)
  • Janów (Johnsdorf)
  • Krzyżowice (Kreisewitz)
  • Michałów (Michelsdorf)
  • Obórki (Schönfeld)
  • Olszanka (Alzenau)
  • Pogorzela (Pogarell)
  • Przylesie (Konradswaldau)
Dorfkirche von Krzyżowice

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Gemeindegebiet finden sich einige mittelalterlichen Dorfkirchen. Die Kirchen von Krzyżowice, Pogorzela und Przylesie sind aufgrund ihrer Wandmalereien Teil eines regionalen, um die Stadt Brzeg herumführenden Kulturwegs (Szlak Polichromii Brzeskich).

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ – STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 31. Dez. 2009 (WebCite)
  2. Das Genealogische Orts-Verzeichnis