Gobstopper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gobstopper verschiedener Größen

Der Gobstopper, in den USA als Jawbreaker (von engl. jaw = Kiefer, breaker von to break = brechen, also etwa Kieferbrecher) bekannt, ist eine sehr harte Süßigkeit. Gewöhnlich ist er rund mit einem Durchmesser von einem bis drei Zentimetern, je nach Dauer des Herstellungsverfahrens reicht der Durchmesser auch bis zu acht Zentimetern.

Der Ausdruck Gobstopper leitet sich von "Gob" ab, welches britischer Slang für Mund ist.

Gobstoppers bestehen gewöhnlich aus mehreren Schichten, wobei jede Schicht, wenn sie sich auflöst eine andersfarbige Schicht (manchmal auch eine mit anderem Geschmack) freigibt, bevor sie sich komplett auflöst.

Herstellung[Bearbeiten]

Die Produktion eines Gobstoppers benötigt zwischen fünf und zwanzig Tagen[1]. Gobstoppers werden aus sich langsam auf einem Kern (wie zum Beispiel gepresstem Zucker oder Kaugummi) absetzenden Schichten fabriziert. Gobstoppers werden in großen, rotierenden, erhitzten Becken hergestellt. Die Gobstobber gibt es in Deutschland unter dem Namen "Monster Bälle" zu kaufen und haben meistens einen Kaugummikern.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. How its Made Season 7 Episode 02

Weblinks[Bearbeiten]