Godega di Sant’Urbano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Godega di Sant'Urbano)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Godega di Sant’Urbano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Godega di Sant’Urbano (Italien)
Godega di Sant’Urbano
Staat: Italien
Region: Venetien
Provinz: Treviso (TV)
Koordinaten: 45° 55′ N, 12° 24′ O45.91666666666712.452Koordinaten: 45° 55′ 0″ N, 12° 24′ 0″ O
Höhe: 52 m s.l.m.
Fläche: 24,31 km²
Einwohner: 6.103 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 251 Einw./km²
Postleitzahl: 31010
Vorwahl: 0438
ISTAT-Nummer: 026033
Volksbezeichnung: Godeghesi
Website: Godega di Sant’Urbano
Ortseingang von Godega mit Blick auf den Campanile

Godega di Sant’Urbano ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 6103 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Treviso in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 31,5 Kilometer nordöstlich von Treviso.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsname Godega leitet sich aus der Verballhornung des lateinischen Wortes für den Volksstamm der Goten ab. Für das 13. Jahrhundert ist die Existenz eines Brunnens nachgewiesen. Dieser wurde 2004 umfangreich restauriert. Um 1420 gelangte der Ort mit seinen umliegenden Ländereien unter die Herrschaft von Sacile in Friaul-Julisch Venetien, um wenig später Teil der Republik Venedig zu werden.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Godega di Sant’Urbano unterhält seit 2006 eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde L’Isle-en-Dodon im Département Haute-Garonne.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Luca Zaia (* 1968), Präsident Venetiens, wirkte vom Ortsteil Bibiano als gewählter Consiliar der Gemeinde

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.