Gold Filled

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gold-filled, Gold filled oder filled gold (kurz GF, „gold-gefüllt“) bezeichnet ein Verfahren, bei dem eine äußere Schicht reinen Goldes mit einem Metallkern aus Messing, Kupfer (früher auch Silber) gefüllt wird. Die Goldschicht ist ca. 100-mal dicker als bei der herkömmlichen Vergoldung. In den USA, wo das Verfahren hauptsächlich eingesetzt wird, unterliegt die Qualitätskontrolle der Regierung: Nur Schmuckstücke, die einen Anteil von mindestens 5 Prozent des 14-karätigen bzw. 10 % des 10-karätigen Goldes des Gesamtgewichts haben, dürfen den Stempel GF tragen.

Weblinks[Bearbeiten]