Goldbach-Altenbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldbach-Altenbach
Wappen von Goldbach-Altenbach
Goldbach-Altenbach (Frankreich)
Goldbach-Altenbach
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Thann
Kanton Saint-Amarin
Koordinaten 47° 52′ N, 7° 6′ O47.8730555555567.1044444444444661Koordinaten: 47° 52′ N, 7° 6′ O
Höhe 482–1.420 m
Fläche 9,14 km²
Einwohner 277 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Postleitzahl 68760
INSEE-Code
Website http://www.mairie-goldbach-altenbach.fr

Mairie

Goldbach-Altenbach ist eine französische Gemeinde mit 277 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie entstand 1972 durch die Fusion der Gemeinden Goldbach und Altenbach und ist Mitglied des Kommunalverbandes Vallée de Saint-Amarin.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde im Regionalen Naturpark Ballons des Vosges liegt zehn Kilometer nördlich von Thann am Südfuß des Grand Ballon, des mit 1424 m höchsten Vogesengipfels.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 170 231 183 177 210 252 297

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Laurentiuskirche (Église Saint-Laurent)
Laurentiuskirche
Innenansicht der Kirche
Altar

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Catherine Lefèbvre (1753–1835), von einer Wäscherin zu gesellschaftlichem Ansehen aufgestiegene Elsässerin (Herzogin von Danzig)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Goldbach-Altenbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien