Golders Green (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stationsgebäude
Blick auf den Bahnsteig

Golders Green ist eine oberirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Barnet. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 3 an der Kreuzung von Golders Green Road, North End Road und Finchley Road. Im Jahr 2013 nutzten 7,40 Millionen Fahrgäste diese von der Northern Line bediente Station.[1]

Rund dreihundert Meter östlich beginnt der Tunnel in Richtung Innenstadt. Parallel zum nördlichen Streckengleis liegt eine der vier Betriebswerkstätten der Northern Line mit einer Abstellanlage. Der Hauptausgang führt zum Busbahnhof auf der Südseite, ein weiterer Ausgang zur Finchley Road ist heute geschlossen.

Die Eröffnung der Station erfolgte am 22. Juni 1907 durch die Charing Cross, Euston and Hampstead Railway, eine der beiden Vorgängergesellschaften der Northern Line. Hier war vorerst Endstation, denn Golders Green war damals noch immer ein kleines Dorf und das Gebiet nördlich davon wurde erst in den darauf folgenden Jahren überbaut. Wie beabsichtigt, kurbelte die neue Verkehrsverbindung die Bautätigkeit an. Vor dem Ersten Weltkrieg bestanden Pläne, die Strecke weiter in Richtung Nordwesten zu verlängern, um weitere Gebiete im ländlichen Middlesex für den Siedlungsbau zu erschließen. Der Krieg verzögerte den Baubeginn bis Juni 1922. Am 19. November 1923 wurde die Strecke nach Hendon Central verlängert.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Golders Green (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. Northern Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 16. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Brent Cross Northern line flag box.png North End
(nie eröffnet)

51.57232-0.19406Koordinaten: 51° 34′ 20″ N, 0° 11′ 39″ W