Golf (Meer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel eines Golfs - der Golf von Mexiko

Der Begriff Golf bezeichnet eine größere Meeresbucht.

Etymologie[Bearbeiten]

Das Wort leitet sich aus dem italienischen golfo (mit Artikel: 'il golfo') ab, das ebenfalls „Meerbusen“ bedeutet. Dieses wiederum geht auf das altgriechische κόλπος (kólpos) in seiner späteren Form κόλφος (kólphos) zurück, das „Wölbung“ – besonders „Busen“, „Schoß“ – und übertragend auch „Talgrund“, „Meeresbusen, bzw. -tiefe“ bedeutet.

Die im Deutschen ebenfalls verbreitete Bezeichnung Meerbusen ist eine Lehnübersetzung vom lat. sinus (maritimus) und wird 1605 im Wörterbuch des Levinus Hulsius erstmals verzeichnet.[1]

Mediale Begriffsverwendung[Bearbeiten]

Mit „der Golf“ ist in den Medien oft der Persische Golf gemeint, wie z. B. auch in Wortzusammensetzungen, Golfkrieg oder Golfregion. Vor den Golfkriegen war im Zusammenhang mit den USA mit „Golf“ meistens der Golf von Mexiko gemeint, der Ausgangspunkt des Golfstromes ist.

Liste von Golfen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Friedrich Kluge, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 18. Auflage bearbeitet von Walther Mitzka, Berlin 1960, Golf p.264 & Meerbusen p. 469

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Golf – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen