Goltyr-Maler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tyrrhenische Amphore im Chazen Museum of Art

Der Goltyr-Maler ist ein attischer Vasenmaler des schwarzfigurigen Stils. Seine Schaffenszeit wird in das zweite Viertel des 6. Jahrhunderts v. Chr. angesetzt.

Bekannt ist der Goltyr-Maler vor allem für seine Zeichnungen auf Tyrrhenischen Amphoren. Meist stellte er Tiere dar, deren Köpfe recht knollenartig wirken.

Literatur[Bearbeiten]

  • John D. Beazley: Attic Black-Figure Vase-Painters. Oxford 1956, S. 94–106.
  • John Boardman: Schwarzfigurige Vasen aus Athen. Ein Handbuch. Mainz 1977, ISBN 3-8053-0233-9, S. 41.
  • Jeroen Kluiver: The Tyrrhenian Group of Black-figure Vases. From the Athenian Kerameikos to the Tombs of South Etruria. Amsterdam 2003, ISBN 90-72067-10-X

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Goltyr-Maler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien