Good Morning America

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Vorlage:QS-FF/Kein Datum angegeben

Seriendaten
Originaltitel Good Morning America
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache English
Jahr(e) seit 1975
Produktions-
unternehmen
ABC Studios
Länge 120 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
montags bis freitags
Genre Nachrichtensendung, Magazinsendung
Idee Donald L. Perris
William F. Baker
Moderation
Erstausstrahlung 3. November 1975 auf ABC

Good Morning America ist eine Nachrichtensendung aus den Vereinigten Staaten. Die Sendung wird vom Network ABC ausgestrahlt und läuft jeden Morgen werktags, seit 2004 existiert auch eine Wochenendausgabe mit dem Namen Good Morning America Weekend. Good Morning America liefert Nachrichten, Wettervorausschau, Interviews und spezielle Nachrichtengeschichten. Die Sendung wird live aus den Times Square Studios in New York City übertragen. Good Morning America wird von den drei Hauptmoderatoren Robin Roberts, George Stephanopoulos, Lara Spencer und von den zwei Co-Moderatoren Amy Robach, Ginger Zee moderiert.

Today Show

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten Jahre[Bearbeiten]

Das erste Moderatorenteam David Hartman und Nancy Dussault

Am 6. Januar 1975 startete ABC als zweiter TV-Sender Amerikas ein Frühstücksfernsehen mit dem Namen AM America, um gegen das bereits bestehende Frühstücksfernsehen Today Show zu kämpfen. AM America brachte nie die gewünschten Einschaltquoten deshalb suchte man schnell einen Ersatz, man fand diesen bei einem Lokalensender der ein eigenes Frühstücksfernsehen mit dem Namen The Morning Exchange ausstrahlte. Anders als bei der Today Show und AM America wurden bei The Morning Exchange Nachrichten nur in leichter form präsentiert, und das nur zu jeder vollen Stunde, außerdem übertrug man die Sendung nicht aus einem Nachrichtenstudio, sondern aus einem Wohnzimmer ähnlichen Studio.

Im November 1975 wurde AM America abgesetzt und ersetzt durch Good Morning America mit den Moderatoren David Hartman und Nancy Dussault.

1976–1998 Wachstumsphase, Aufstieg und Niedergang[Bearbeiten]

Charles Gibson (rechts) fungierte ganze 19 Jahre als Moderator und war bisher der beliebteste

Auch diese Sendung kämpfte lange mit schlechten Einschaltquoten, aber in den 1970er und 1980er Jahren stiegen die Einschaltquoten. Auch die Today Show kämpfte in diesen Jahren mit äußerst schlechten Einschaltquoten, vor allem nach der Entscheidung von Barbara Walters, die Today Showzu verlassen. Anfang der 1980er Jahren gab es bei der Today Show starke personelle Schwierigkeiten und Einschaltquoten sanken drastisch. In diesen Jahren gelang es Good Morning America, zum ersten Mal Platz eins in den Einschaltquoten einzunehmen. 1987 zog sich der langjährige Moderator David Hartman nach über 3198 Sendungen zurück und wurde von Charles Gibson ersetzt. Nun moderierten Good Morning America Charles Gibson und Joan Lunden, sie gelten als bisher beliebtestes Moderationsteam auserdem gelang es ihnen dauerhaft die Today Show bei den Einschaltquoten zu schlagen.

Auch in den 1990er Jahren ging es für Good Morning America mit augezeichneten Kritiken und Einschaltquoten weiter. Doch 1995 musste Good Morning America nach über 16 Jahren den ersten Platz wieder an die Today Show abgeben, die mit Katie Couric und Matt Lauer ein sehr starkes neues Moderatorenteam hatten. Am 5. September 1997 beschloss Lunden, die Sendung nach über 17 Jahren zu verlassen, sie wurde durch Lisa McRee ersetzt. Die Einschaltquoten stiegen wieder leicht bis 1998 Charles Gibson die Sendung verließ und durch Kevin Newman ersetzt wurde. Mit dem neuen Moderatorenpaar McRee und Newman waren viel nicht einverstanden, als Protest gegen die Moderatoren schalteten viele Zuseher um auf die Today Show, deren Einschaltquoten enorm stiegen.

1999–2006 Gibson & Sawyer & Roberts[Bearbeiten]

Seit 2004 das Studio für "Good Morning America" am Times Sqaure

1998 stieg Good Morning America auf Platz 3 in den Einschaltquoten ab und befand sich kurz vor der Absetzung. 1999 wurden Lisa McRee und Kevin Newman als Moderatoren gefeuert und durch Diane Swayer und Charles Gibson ersetzt, der nach langem zögern wieder zur Sendung zurückkehrte. Man verließ das Studio immer öfters und hielt die Sendung an verschiedenen Schauplätzen ab, zum Beispiel kam die Sendung am 50. Jahrestag der Thronbesteigung von Königin Elisabeth live aus London. Im Jahr 2000 steigerten sich die Einschaltquoten von Good Morning America um mehr als eine Millionen Zuseher, man schaffte es jedoch nicht, die Today Show zu überholen. 2004 zog man in ein neues modernes Studio am Times Square um. Am 23. Mai 2005 wurde die bisherige Nachrichtenmoderatorin Robin Roberts zur Hauptmoderatorin befördert. Am 3. November 2005 feierte die Show ihr 30-jähriges Bestehen, in dieser Sendung waren alle bisherigen Moderatoren anwesend und man blickte auf die schönsten Momente von 30 Jahren . Im Juni 2006 verließ Charles Gibson nach 19 Jahren Good Morning America, um die Abendnachrichten ABC World News zu moderieren, die Einschaltquoten sanken nur minimal.

2006–2009 Roberts & Sawyer[Bearbeiten]

Anfang 2007 gab es Gerüchte, das Diane Sawyer Good Morning America verlassen würde, da sie nicht den Platz bei den Abendnachrichten bekam. 2006 kamen Sam Champion und Chris Cuomo zur Sendung dazu. 2008 gab es einige bedeutende Änderungen: Ein neues Logo und Studio, und man nutzte von nun an mit GMA eine Abkürzung für Good Morning America.

Moderatoren[Bearbeiten]

Hauptmoderatoren[Bearbeiten]

Moderatorin Jahre
Aktuelle Moderatoren
Robin Roberts seit 2005
George Stephanopoulos seit 2009
Lara Spencer seit 2014
Ehemalige Moderatoren
David Hartman 1975-1987
Nancy Dussault 1975-1977
Sandy Hill 1977-1980
Joan Lunden 1980-1997
Charles Gibson 1987-1998 & 1999-2006
Lisa McRee 1997-1999
Kevin Newman 1998-1999
Diane Sawyer 1999-2009

Nachrichtenmoderatoren[Bearbeiten]

Moderatorin Jahre
Aktuelle Moderatoren
Amy Robach seit 2014
Ehemalige Moderatoren
Steve Bell 1975-1986
Margaret Osmer 1975-1979
Kathleen Sullivan 1985-1987
Forrest Sawyer 1988-1989
Mike Schneider 1989-1993
Morton Dean 1993-1996
Elizabeth Vargas 1996-1997
Robin Roberts 2002-2005
Chris Cuomo 2006-2009
Juju Chang 2009-2011
Josh Elliott 2011-2014

Wettermoderatoren[Bearbeiten]

Moderatorin Jahre
Aktuelle Moderatoren
Ginger Zee seit 2014
Ehemalige Moderatoren
John Coleman 1975-1982
Dave Murray 1983-1985
Spencer Christian 1986-1998
Tony Perkins 1999-2005
Mike Barz 2005-2006
Sam Champion 2006-2013

Weblinks[Bearbeiten]