Goran Bezina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Switzerland and Croatia.png Goran Bezina Eishockeyspieler
Goran Bezina
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. März 1980
Geburtsort Split, SR Kroatien
Größe 190 cm
Gewicht 102 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #58
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1999, 8. Runde, 234. Position
Phoenix Coyotes
Spielerkarriere
1998−2001 Fribourg-Gottéron
2001−2004 Springfield Falcons
2004−2007 Genève-Servette HC
2007 EC Red Bull Salzburg
seit 2007 Genève-Servette HC

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Goran Bezina (* 21. März 1980 in Split, SR Kroatien) ist ein Schweizer Eishockeyspieler (Verteidiger). Seit 2004 steht er beim Genève-Servette HC in der National League A unter Vertrag. Er besitzt als Doppelbürger ausserdem die kroatische Staatsbürgerschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Bezina eine Saison beim Villars HC in der 1. Liga gespielt hatte, gab er in der Saison 1998/99 sein Profidebüt bei Fribourg-Gottéron in der Nationalliga A. Während seiner Zeit in Fribourg wurde er im NHL Entry Draft 1999 in der achten Runde an 234. Position von den Phoenix Coyotes ausgewählt. Ab 2001 lief er drei Spielzeiten für die Springfield Falcons in der American Hockey League auf. In der Saison 2003/04 kam er mit den Phoenix Coyotes zu drei Spieleinsätzen in der National Hockey League. 2004 kehrte Bezina zurück in die Schweiz und spielte fortan für den Genève-Servette HC. Im Anschluss an die Saison 2006/07 spielte Bezina die Playoffs mit dem EC Red Bull Salzburg in der Österreichischen Eishockey-Liga und gewann mit ihnen den nationalen Meistertitel. In den Spielzeiten 2007/08 und 2009/10 wurde er mit Servette Vizemeister.

International[Bearbeiten]

Für die Schweiz nahm Bezina im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Europameisterschaft 1998 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 1999 und 2000 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den A-Weltmeisterschaften 2001, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2008 All-Star Team der National League A
  • 2010 All-Star-Team des Spengler Cup
  • 2010 Schweizer Vizemeister mit dem Genève-Servette HC

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1998/99 Fribourg-Gottéron NLA 38 0 0 0 14 4 0 0 0 2
1999/00 Fribourg-Gottéron NLA 44 3 6 9 10 4 0 0 0 6
EHC Visp NLB 2 0 0 0 2
2000/01 Fribourg-Gottéron NLA 44 10 10 20 44 5 1 1 2 12
2001/02 Springfield Falcons AHL 66 2 11 13 50
2002/03 Springfield Falcons AHL 64 3 4 7 24 6 0 1 1 0
2003/04 Phoenix Coyotes NHL 3 0 0 0 2
Springfield Falcons AHL 74 11 10 21 65
2004/05 Genève-Servette HC NLA 34 7 12 19 51 4 0 0 0 8
2005/06 Genève-Servette HC NLA 43 8 14 22 38 5 1 2 3 33
2006/07 Genève-Servette HC NLA 41 13 20 33 72 5 0 0 0 4
EC Red Bull Salzburg EBEL 1 1 0 1 2 8 4 8 12 12
2007/08 Genève-Servette HC NLA 48 11 24 35 46 16 4 6 10 16
2008/09 Genève-Servette HC NLA 48 11 20 31 97 4 1 2 3 2
2009/10 Genève-Servette HC NLA 47 7 19 26 34 20 4 12 16 22
2010/11 Genève-Servette HC NLA 50 8 22 30 70 6 4 3 7 29
2011/12 Genève-Servette HC NLA 50 7 20 27 58
2012/13 Genève-Servette HC NLA 46 10 22 32 40
NLB gesamt 2 0 0 0 2
NLA gesamt 533 95 189 284 574 73 15 41 56 134
EBEL gesamt 1 1 0 1 2 8 4 8 12 12
AHL gesamt 204 16 25 41 139 6 0 1 1 0
NHL gesamt 3 0 0 0 2

International[Bearbeiten]

Vertrat die Schweiz bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
1998 Schweiz U18-EM 6 0 1 1 6
1999 Schweiz U20-WM 6 1 1 2 2
2000 Schweiz U20-WM 7 0 0 0 8
2001 Schweiz WM 6 0 1 1 43
2003 Schweiz WM 6 1 1 2 0
2004 Schweiz WM 7 0 1 1 4
2005 Schweiz WM 7 1 0 1 8
2006 Schweiz Olympia 6 0 2 2 4
2006 Schweiz WM 6 2 1 3 4
2007 Schweiz WM 7 1 1 2 6
2008 Schweiz WM 7 0 2 2 6
2009 Schweiz WM 6 0 0 0 6
2010 Schweiz WM 7 0 2 2 16
2011 Schweiz WM 3 1 0 1 4
2012 Schweiz WM 5 1 1 2 29
Junioren gesamt 19 1 2 3 16
Herren gesamt 73 7 12 19 130

Weblinks[Bearbeiten]