Gordon Dunlap Bennett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gordon Dunlap Bennett SJ (* 21. Oktober 1946 in Denver, Colorado) ist ein US-amerikanischer Geistlicher der Römisch-katholischen Kirche und Altbischof von Mandeville in Jamaika.

Leben[Bearbeiten]

Gordon Dunlap Bennett trat der Ordensgemeinschaft der Jesuiten bei und empfing am 14. Juni 1975 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 23. Dezember 1997 zum Weihbischof in Baltimore und Titularbischof von Nesqually. Der Erzbischof von Baltimore, William Henry Kardinal Keeler, spendete ihm am 3. März desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Carlos Arthur Sevilla SJ, Bischof von Yakima und George Vance Murry SJ, Weihbischof in Chicago.

Der Papst ernannte ihn am 6. Juli 2004 zum Bischof von Mandeville. Von seinem Amt trat er am 8. August 2006 zurück.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Paul Michael Boyle CP Bischof von Mandeville
2004–2006
Neil Tiedemann CP