Gottlieb Siegfried Bayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gottlieb Siegfried Bayer (* 1694 in Königsberg; † 1738 in Sankt Petersburg), auch Theophil Siegfried Bayer, war ein Philologe, Historiker und Orientalist, einer der ersten Akademiker der Petersburger Akademie der Wissenschaften.

In der russischen Geschichtsschreibung gilt Bayer als der Gründer der Skandinavischen Schule. Während seiner Zeit in Petersburg nahm er aktiven Anteil an der Arbeit der Akademie und setzte sich für ihre freie Entwicklung ein.

Werke[Bearbeiten]

  • Historia Osrhoëna et Edessena nummis illustrata (Sankt Petersburg, 1873)
  • Historia regni Graecorum Bactriani (1738)
  • De origine et priscis sedibus Scytharum
  • De Scythiae situ, qualis fuit sub aetate Herodoti
  • De Cimmerus
  • De Varagis
  • De Russorum prima expeditione Constantinopolitana
  • De Venedis et Eridano fluvio
  • Origines russicae
  • Geographia Russiae … ex Constantino porphyrogenneta
  • Geographia Russiae ex scriptoribus septentrionalibus
  • De Hyperboreis
  • Auszug der älteren Staatsgeschichte (Sankt Petersburg, 1728)

Literatur[Bearbeiten]