Gottschalk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen ehemaligen deutschen Automobilhersteller siehe Berliner Motorwagen-Fabrik Gottschalk.

Gottschalk ist ein männlicher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name Gottschalk bedeutet ‚Gottesknecht‘, es setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern got ‚Gott‘ und scalc ‚Knecht‘, ‚Diener‘ zusammen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Gottschalck
  • In altertümlicher oder latinisierter Form auch Godtscaleus, Godtschalck, Godtschalckus, Godtschaleus, Godzschalck

Vorname[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

  • Bernd Gottschalk (* 1942), von 1996 bis 2007 Präsident des Verbandes der Automobilindustrie
  • Brandt Gottschalk ( -1536), Alderman in Stockholm, Gestorben in Stockholm den 5. Mai 1536

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

  • Maren Gottschalk (* 1962), deutsche Autorin, Historikerin und Journalistin
  • Margarete Gottschalk (Bühnenname Margot Leander; * 1895; † nach 1929), deutsche Konzert- und Opernsängerin
  • Meike Gottschalk (* 1970), deutsche Schauspielerin

N[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Bekannte Namensträger des Familiennamens Gottschalck[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Gottschalk – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen