Gouvernement Bekaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bekaa
Syrien Syrien (von der UN überwachte demilitarisierte Pufferzone auf den Golanhöhen) de-facto Israel (auf die Golanhöhen erhebt Syrien Anspruch) Israel Beirut (Gouvernement) Nord-Libanon Libanonberg Süd-Libanon Nabatäa (Gouvernement) Bekaa (Gouvernement)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Libanon
Fläche 4429 km²
Einwohner 750.000
Dichte 169 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 LB-BI

Das Gouvernement Bekaa (arabisch ‏محافظة البقاع‎ muhafazat al-Biqa', DMG muḥāfaẓa al-Biqāʿ) ist eines von sechs Gouvernements im Libanon mit einer Einwohnerschaft von etwa 750.000 Menschen..

Das Gouvernement Bekaa bedeckt eine Fläche von 4.429 km² und umschließt die Bekaa-Ebene im Osten des Libanons und liegt zwischen dem Libanon und dem Anti-Libanon. Das Gebiet wird von drei Flüssen durchzogen: dem Litani, der Jordan und dem Nahr al-Asi und ist das wichtigste Landwirtschaftsgebiet des Libanon.

Die Temperaturen reichen im Jahresdurchschnitt von -10 bis 35 °C mit teilweise ausgiebigen Regen- und Schneefällen im Winter. Die Orte Zahlé, Baalbek, Niha, Anjar, Qab Elias, Kfar Zabad, Karaon Dam, Chtaura und Furzul sind die wichtigsten Tourismusziele. Das Gouvernement liegt an der alten Handelsroute zwischen Libanon, und Syrien. Die Gegend ist bekannt als Weinbaugebiet und für seine Küche.

Distrikte[Bearbeiten]

Distrikt Hauptort
Zahlé Zahlé
Baalbek Baalbek
Hermel Hermel
Rashaya Rashaya
West-Bekaa Mashgara

Städte[Bearbeiten]