Gouverneurswahl in New York 1830

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gouverneurswahl in New York von 1830 fand zwischen dem 1. und 3. November 1830 statt, es wurden der Gouverneur und der Vizegouverneur von New York gewählt.

Kandidaten[Bearbeiten]

Martin Van Buren, der 1828 zum Gouverneur gewählt wurde, wurde durch US-Präsidenten Andrew Jackson zum US-Außenminister ernannt. Enos T. Throop folgte ihm als Vizegouverneur ins Amt und stellte sich bei den Wahlen von 1830 für eine volle Amtszeit auf. Edward Philip Livingston war sein Running Mate. Francis Granger trat mit Samuel Stevens an, der allerdings für die Anti-Masonic Party antrat. Ezekiel Williams trat alleine für seine Partei auf.

Ergebnis[Bearbeiten]

Bild Kandidat Partei Stimmen
Anzahl Prozent
Enos Throop.JPG Enos T. Throop Demokratische Partei 128.842 51,22 %
Francis Granger.jpg Francis Granger National Republican Party 120.361 47,85 %
Ezekiel Williams Working Men's Party 2.332 0,93 %
Gesamt 251.535 100,00 %

Literatur[Bearbeiten]