Grégoire Marche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grégoire Marche (* 3. März 1990 in Valence, Drôme) ist ein französischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Grégoire Marche begann seine professionelle Karriere in der Saison 2009 und gewann bislang vier Titel auf der PSA World Tour. Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er mit Position 29 im Mai 2013. Mit der französischen Nationalmannschaft wurde er bereits dreimal Vize-Europameister. Mit dieser nahm er außerdem an der Mannschaftsweltmeisterschaft 2011 und 2013 teil. Er wurde 2014 französischer Meister.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]