Größenordnung (Stromstärke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Zusammenstellung von Stromstärken verschiedener Größenordnungen zu Vergleichszwecken. Die Angaben sind oft als „typische Werte“ zu verstehen; die umgerechneten Werte sind gerundet.

Grundeinheit der Stromstärke im internationalen Einheitensystem ist 1 Ampere (Einheitenzeichen A), das Formelzeichen I.

Mikroampere und geringer[Bearbeiten]

  • 1,6 · 10−19 A = 0,16 aA – 1 Elektron pro Sekunde ≈ Dunkelzählrate gekühlter Photomultiplier
  • 3 · 10−15 A = 3 fA – Leckstrom einer DRAM-Speicherzelle
  • 1 · 10−13 A = 100 fA – schwächste im Rastertunnelmikroskop noch nutzbare Ströme (Stand 2001)
  • 1 · 10−12 A = 1 pA – Strom in einem Ionenkanal
  • 5 · 10−9 bis 5 · 10−7 A = 5 bis 500 nA – Sperrstrom einer Silizium-Diode bei Raumtemperatur
  • 1 · 10−5 bis 5 · 10−4 A = 10 bis 500 µA – Sperrstrom einer Germanium-Diode
  • 1 · 10−5 A = 10 µA – LCD-Quarzuhr; Fotozelle

Milliampere bis Ampere[Bearbeiten]

Kiloampere und mehr[Bearbeiten]