Grażyna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grażyna ist ein weiblicher Vorname. Er wurde durch das Werk Grażyna - Eine Dichtung (polnisch: poemat Grażyna) des polnischen Dichters Adam Mickiewicz aus dem Jahre 1823 bekannt. Vor allem in Polen ist der Vorname sehr verbreitet. Im deutschen Sprachraum kommt er nur sehr selten vor.

Namenstage[Bearbeiten]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Vorname Grażyna stammt aus dem Litauischen (Vorname Gražina) von graži, was schön, anmutig bedeutet.

Weitere weibliche Formen[Bearbeiten]

  • Graga
  • Grasia
  • Grazia
  • Grażynka
  • Grażka

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]