Grabkapelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Grabkirche)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Grabkirche oder Grabkapelle bezeichnet in der Regel ein Mausoleum oder ein Kirchengebäude, das vor allem als Grablege von Adels- oder Bürgerfamilien oder aber eines Hausklosters oder Stiftes diente. Einige von diesen Kirchen werden auch heute noch nach ihrer Funktion benannt.

Insbesondere Kirchen oder Kapellen, in denen sich Gräber von Heiligen oder politisch, mitunter auch kulturell bedeutenden Persönlichkeiten begraben liegen, werden gelegentlich als Grabkirche dieser Persönlichkeiten bezeichnet.

Ebenfalls aufgrund ihrer Verwendung als Kolumbarium für Urnenbestattungen wird die ehemalige Kirche St. Josef in Aachen als Grabkirche oder Grabeskirche bezeichnet.

Eine Ausnahme von dieser funktionalen Benennungsweise bildet die Grabkirche (Deggendorf), bei der der Name auf ein Hostienwunder zurückgeht. Von den Funktionsgebäuden zu unterscheiden sind auch die sogenannten Grabeskirchen, die in Nachbildung der Jerusalemer Grabeskirche nach ihr benannt werden.

Bekannte Grabkirchen und -kapellen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Grabkapelle – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen