Gradient

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Gradient (vom lateinischen gradiens für der „Anstieg“, das „Gefälle“ oder die „Steigung“) bezeichnet:

Davon abgeleitet:

  • Schweregradient, bezeichnet die Änderung der Schwerebeschleunigung mit der Höhe
  • Temperaturgradient, bezeichnet die Temperaturänderung entlang einer Strecke
  • Stoffgradient – in der Chemie das Konzentrationsgefälle eines Stoffes, siehe Konzentrationsgefälle
  • Protonengradient – bei der chemiosmotischen Kopplung der Konzentrationsunterschied von Protonen auf den beiden Seiten einer Biomembran
  • bezeichnet die Änderung einer atmosphärischen Größe in horizontaler oder vertikaler Richtung, siehe Gradient (Meteorologie)
  • in der Kunst einen kontinuierlichen Farb- oder Helligkeitsübergang, siehe Gradient (Grafik)


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.