Graeme Rutjes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Graeme Rutjes

Graeme Rutjes (1988)

Spielerinformationen
Voller Name Graeme Wayne Rutjes
Geburtstag 26. März 1960
Geburtsort SydneyAustralien
Größe 186 cm
Position Innenverteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980–1985
1985–1990
1990–1996
Excelsior Rotterdam
KV Mechelen
RSC Anderlecht
149 (19)
153 (10)
152 (7)
Nationalmannschaft
1989–1991 Niederlande 13 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Graeme Wayne Rutjes (* 26. März 1960 in Sydney, Australien) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler.

Sein Profi-Debüt gab der Defensivspieler im Jahre 1980 bei Excelsior Rotterdam. 1985 wechselte er nach Belgien zum KV Mechelen. Mit Mechelen wurde er 1988 belgischer Meister und gewann den Europapokal der Pokalsieger. 1990 wechselte er innerhalb der Liga zu RSC Anderlecht. Mit Anderlecht wurde er viermal belgischer Meister und einmal belgischer Pokalsieger. 1996 beendete er seine Karriere.

Für die niederländische Nationalmannschaft spielte er 13 Mal. Er gehörte zum Oranje-Aufgebot bei der WM 1990 in Italien.

Von 2011 bis Januar 2014 saß Rutjes im Aufsichtsrat von Feyenoord Rotterdam.[1] Bis zu seinem Rücktritt am 10. Februar 2015 war er im Anschluss Technischer Direktor beim NAC Breda.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Graeme Rutjes verruilt Feyenoord voor NAC (Niederländisch) RTV Rijnmond. 10. Januar 2014. Abgerufen am 22. Februar 2015.
  2. Graeme Rutjes opgestapt bij NAC Breda. nos.nl. 10. Februar 2015. Abgerufen am 22. Februar 2015.