Grafschaft Rosselló

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grafschaft Rosselló (auch Grafschaft Roussillon, katalanisch Comtat del Rosselló, französisch Comté de Roussillon) war eine der historischen katalanischen Grafschaften und Bestandteil der Spanischen Mark. Diese war von den Franken zum Schutz gegen die Mauren errichtet worden. Bis zum Pyrenäenfrieden vom 1659 gehörte sie zum Königreich Aragon und nach der Personalunion Aragons mit Kastilien 1469 zum Spanien. Danach wurde das Gebiet als Grafschaft Roussillon französische Provinz. Nach der Französischen Revolution 1789 wurde im Wesentlichen aus dem Gebiet der Grafschaft das Département Pyrénées-Orientales gebildet.

Liste der Grafen von Rosselló[Bearbeiten]

Karolingische Grafen:

Die Grafen aus der Familie des Belló von Carcassonne:

Vereinigung der Grafschaft mit der Krone von Aragon.

Die Grafschaft fällt an die Könige von Mallorca.