Graham Nolan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graham Nolan (* 12. März 1962) ist ein amerikanischer Comiczeichner. Bekannt wurde er als Zeichner der Zeitungs-Comicstrips der Reihe The Phantom und eine der Comicserien um den Superhelden Batman.

Zwischen 1993 und 1998 zeichnete Nolan die Abenteuer des Superhelden Batman für die Comicserie Detective Comics. Autor der meisten dieser Geschichten war der Schriftsteller Chuck Dixon, mit dem gemeinsam er auch die Reihe Bane entwickelte, die von einem südamerikanischen Terroristen handelt, dem es schließlich gelingt, Batmans Nimbus der Unbesiegbarkeit zu brechen und den Superhelden im Kampf zu bezwingen.

1998 schuf Nolan nach seinem Ausscheiden als Batman-Zeichner den viel gelobten Comicstrip Monster Island. Im Jahr 2000 begann Nolan das Zeitungscomicstrip zu dem Dschungelhelden The Phantom zu verfassen. Daneben arbeitete Nolan an dem Zeitungscomicstrip Rex Morgan, M.D. und gestaltete – erneut mit Dixon als Partner – den Comicroman Superman: The Odyssey, der von den Anfangsjahren des Superhelden handelt.