Granarolo dell’Emilia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Granarolo dell’Emilia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Granarolo dell’Emilia (Italien)
Granarolo dell’Emilia
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung: Granarôl
Koordinaten: 44° 33′ N, 11° 27′ O44.55416666666711.44388888888928Koordinaten: 44° 33′ 15″ N, 11° 26′ 38″ O
Höhe: 28 m s.l.m.
Fläche: 34,41 km²
Einwohner: 11.258 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 327 Einw./km²
Postleitzahl: 40057
Vorwahl: 051
ISTAT-Nummer: 037030
Volksbezeichnung: Granarolesi
Schutzpatron: Vitalis
Website: Granarolo dell’Emilia
Stadtverwaltung von Granarolo dell'Emilia

Granarolo dell’Emilia ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Bologna in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer nordöstlich von Bologna. Seit 1995 trägt die Gemeinde den Titel Città (Stadt).

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Wenige kleinere Betriebe, u.a. metallverarbeitendes Gewerbe, sind in Granarolo angesiedelt. Nordwestlich der Gemeinde verläuft die Autostrada A13 von Bologna Richtung Ferrara, Rovigo und Padua. In etwa parallel dazu verläuft auch die Strada Statale 64.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Granarolo dell'Emilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.