Grand-Popo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grand-Popo
Grand-Popo (Benin)
Red pog.svg
Koordinaten 6° 16′ N, 1° 45′ O6.26393241.7417143Koordinaten: 6° 16′ N, 1° 45′ O
Basisdaten
Staat Benin

Departement

Mono
Einwohner 40.335 (2002)

Grand-Popo ist eine Stadt mit 40.335[1] Einwohnern (2002) im Südwesten von Benin.

Sie liegt im Département Mono an der Atlantik-Küste und an der Grenze zu Togo.

Der ursprünglich portugiesische Handelsstützpunkt diente lange Zeit dem Sklavenhandel und erlebte von 1899 bis 1960 die französische Kolonialzeit (Französisch-Westafrika).

Strand in Grand-Popo

Trotz fortschreitender Küstenerosion der breiten Sandstrände, die bereits zu größerer Abtragung älterer Ortsteile geführt hat, wächst die Stadt. Einnahmequelle ist neben dem Fischfang auch der Tourismus, so aus Cotonou und dem togoischen Lomé.

Über die Stadt hinaus bekannt wurde die Pop-Gruppe Grand Popo Football Club.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grand-Popo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.statoids.com/ybj.html