Grand Hotel Wien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grand Hotel GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1870
Sitz Wien
Leitung Horst Mayer

Andrea King[1]

Mitarbeiter 250
Branche Hotellerie
Website www.grandhotelwien.com
Grand Hotel Wien
Schneider’sches Haus (1866)

Das Grand Hotel Wien ist ein 5-Sterne-Hotel in Wien an der Ringstraße. Es befindet sich am Kärntner Ring 9 im 1. Wiener Gemeindebezirk.[2] Die Betreiberin Grand Hotel GmbH ist eine 100%ige Tochterfirma der Erste Wiener Hotel AG welche seit 2002 im Besitz von Mohamed Bin Issa Al Jaber steht.

Geschichte[Bearbeiten]

Anton Schneider (1820–1872) stellte 1863 an selbem Ort (und somit im ersten Abschnitt der entstehenden Wiener Ringstraße) nach Plänen von Architekt Carl Tietz (1831–1874) die Maison meublée fertig, das sogenannte Schneider’sche Haus, ein palaisartiges 56,6 m langes und 23,5 m tiefes Gebäude, in dem unter anderem Erzherzog Wilhelm (1827–1894) Wohnung bezog.[3]

Schneider war Eigner angrenzender Liegenschaften, die er an eine Aktiengesellschaft verkaufte, welche, ebenfalls nach Plänen von Carl Tietz, das Gebäude mit etwa 300 Zimmern und 200 Badezimmern ausstatten ließ. Am 10. Mai 1870 erfolgte die Eröffnung unter Direktor Anton Schneider.[4]

1911 werden die Nachbargebäude Kärntner Ring 11 und 13 angekauft und in den Hotelbetrieb eingegliedert. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzten die russischen Besatzungstruppen bis 1955 das Gebäude, das anschließend renoviert wurde. Die Wiedereröffnung erfolgte 1957. 1958 wurde das Gebäude von der österreichischen Regierung für die Internationale Atomenergieorganisation angekauft. Nachdem 1979 diese Organisation umgezogen war, kaufte 1989 die japanische Fluglinie und Hotelkette All Nippon Airways (ANA) das Gebäude. Die ANA baute es um, wobei an sich nur die Hauptfassade erhalten blieb. Die Wiedereröffnung als „ANA Grand Hotel“ nach dem Umbau erfolgte 1994.

ANA verkaufte nach einigen Jahren das Hotel an das Konsortium JJW Hotels & Resorts, worauf das Hotel in „Grand Hotel“ umbenannt wurde.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grand Hotel Wien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Imprint & Privacy Policy. grandhotelwien.com. Abgerufen am 11. Dezember 2011.
  2. Cosmopolis vom 6. März 2007: Grand Hotel Wien
  3. Einzug der Truppen. In: Die Presse, Abendblatt, Nr. 331/1864 (XVII. Jahrgang), 30. November 1864, S. 1, unten. (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/apr.
  4. Tages-Nachrichten. (…) Das neue Actienhotel auf der Ringstraße ist heute eröffnet worden. (…). In: Das Vaterland, Beiblatt zu Nr. 129/1870 (XI. Jahrgang), 11. Mai 1870, S. 5 (unpaginiert), Spalte 2 unten. (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/vtl.

48.20211111111116.372194444444Koordinaten: 48° 12′ 8″ N, 16° 22′ 20″ O