Grande-Terre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit einer Insel von Guadeloupe; für andere Inseln siehe Grande Terre.

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Grande-Terre
Gewässer Karibisches Meer
Inselgruppe Kleine Antillen
Geographische Lage 16° 20′ N, 61° 25′ W16.333333333333-61.416666666667136Koordinaten: 16° 20′ N, 61° 25′ W
Grande-Terre (Guadeloupe)
Grande-Terre
Fläche 589 km²
Höchste Erhebung Morne l'Escale
136 m
Einwohner 197.000 (2006)
334 Einw./km²
Hauptort Pointe-à-Pitre

Grande-Terre ist die östliche der beiden Hauptinseln des französischen Überseedépartements Guadeloupe in der Karibik (589 km²). Die westliche und größere Hauptinsel ist Basse-Terre. Die beiden Inseln sind durch den nur 60 Meter breiten und drei Kilometer langen Meeresarm Rivière Salée sowie die südlich sich anschließende Passage de La Gabarre getrennt.

Hauptstadt von Grande-Terre ist Pointe-à-Pitre im Westen der Insel.

Grande-Terre ist von Korallenriffen umgeben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grande-Terre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien