Granville Gordon, 13. Marquess of Huntly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Granville Charles Gomer Gordon, 13. Marquess of Huntly (* 4. Februar 1944), bis 1987 unter dem Höflichkeitstitel Earl of Aboyne bekannt, ist ein britischer Peer und Politiker der Conservative Party.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Gordon wurde am 4. Februar 1944 als Sohn von Douglas Gordon, 12. Marquess of Huntly mit der Honourable Mary Pamela, Tochter von James Berry, 1. Viscount Kemsley geboren.[1] Er besuchte die Gordonstoun School.[1]

Er ist Schirmherr (Patron) des Institute of Commercial Management, Vorsitzender (Chairman) von Cock of the North Liqueur Co Ltd und Direktor der Ampton Investments Ltd. Gordon ist Chief des Clan Gordon und Premier Marquess of Scotland.

Gordon gehört derzeit der Hereditary Peerage Association nicht an.[2]

Mitgliedschaft im House of Lords[Bearbeiten]

Nach dem Tod seines Vaters 1987 erbte er dessen Titel[1] und den damals damit verbundenen Sitz im House of Lords. Dort nahm er erstmals am 13. Januar 1988 an einer Sitzung teil. Seine Antrittsrede hielt er am 16. März 1988 zum Thema Business Education.

Er meldete sich in den folgenden Jahren nur sporadisch zu Wort. Dabei sprach er über die schottische Wirtschaft Hongkong und Südchina. Zuletzt meldete er sich 1994 mehrfach zur State Hospitals (Scotland) Bill [H.L.] zu Wort.

  • Sitzungsperiode 1997 / 1998: 18 Tage (von 228)

Seinen Sitz verlor er durch den House of Lords Act 1999. Für einen der verbleibenden Sitze hatte er sich nicht zur Wahl aufgestellt. [3] Im Register of Hereditary Peers ist er verzeichnet.[4]

Familie[Bearbeiten]

Gordon heiratete am 19. Januar 1972 Jane Elizabeth Angela, die Tochter von Alistair Monteith Gibb.[1] Sie haben zusammen einen Sohn, Alastair Gordon, Earl of Aboyne und zwei Töchter.[1] Die Ehe wurde 1990 geschieden.[1]

Gordon heiratete am 15. Februar 1991 Catheryn Kindersley, aus der Familie der Barone Kindersley, zuvor Mrs. Robert Lennon Millbourn 1980.[1] Sie haben eine Tochter.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h Granville Charles Gomer Gordon, 13th Marquess of Huntly Eintrag bei thepeerage, abgerufen am 9. Januar 2013
  2. MEMBERSHIP LIST Veröffentlichung der Hereditary Peerage Association; abgerufen am 9. Januar 2012
  3. House of Lords Act: Hereditary Peers Elections Webseite Election Demon, abgerufen am 9. Januar 2013
  4. Register of Hereditary Peers Register of Hereditary Peers auf der Webseite des House of Lords; abgerufen am 9. Januar 2013
Vorgänger Amt Nachfolger
Douglas Gordon Marquess of Huntly
1987–
derzeitiger Träger des Titels