Grashalme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leaves of Grass ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Für die gleichnamige Filmkomödie siehe Leaves of Grass (Film).
Leaves of Grass, Thayer and Eldridge, Boston 1860/61

Leaves of Grass (dt. Grashalme, später auch Grasblätter) ist das Hauptwerk von Walt Whitman, einem der bedeutendsten amerikanischen Lyriker.

Allgemein[Bearbeiten]

Die erste Fassung dieses Zyklus bestand aus unbetitelten Gedichten und wurde von Whitman 1855 im Selbstverlag publiziert. In den nächsten 36 Jahren wurde die Sammlung immer wieder überarbeitet und erheblich erweitert (von anfangs zwölf auf fast 400 unterschiedlich lange Gedichte, oft selber Gedichtzyklen, in der neunten Auflage 1892).[1]

Die Sammlung der meist in freien Versen verfassten Gedichte schlägt (mit Ausnahme der bedrückenden Gedichte aus dem Sezessionskrieg, in dem Whitman als Krankenpfleger half) einen kraftvoll-optimistischen, hymnischen Grundton an und entwirft als ausdrücklich amerikanisches Opus emanzipiert von Europa selbstbewusst das Lebensgefühl der Neuen Welt.

Struktur[Bearbeiten]

Die folgende Liste präsentiert die Aufteilung des Werkes in der letzten Ausgabe von 1892 (der sogenannten Deathbed Edition) nach Büchern und von Whitman durch in Großbuchstaben geschriebenen Überschriften besonders herausgestellten Gedichten (wozu bemerkenswerterweise sein berühmtestes Gedicht, When Lilacs Last in the Dooryard Bloom´d, seine Totenklage um Abraham Lincoln, nicht gehört).

  • Inscriptions (26 Gedichte)
    • Beginning from Paumanok (19-teiliger Zyklus)
    • Song of Myself (52-teiliger Zyklus)
  • Children of Adam (16 Gedichte)
  • Calamus (51 Gedichte)
    • Salut au Monde! (13-teiliger Zyklus)
    • Song of the Open Road (15-teiliger Zyklus)
    • Crossing Brooklyn Ferry (9-teiliger Zyklus)
    • Song of the Answerer (2-teiliger Zyklus)
    • Our Old Feuillage (Langgedicht)
    • A Song of Joys (Langgedicht)
    • Song of the Broad-Axe (12-teiliger Zyklus)
    • Song of the Exposition (9-teiliger Zyklus)
    • Song of the Redwood-Tree (3-teiliger Zyklus)
    • A Song for Occupations (6-teiliger Zyklus)
    • A Song of the Rolling Earth (4-teiliger Zyklus)
  • Birds of Passage (7 Gedichte)
    • A Broadway Pageant (3-teiliger Zyklus)
  • Sea-Drift (11 Gedichte)
  • By the Roadside (29 Gedichte)
  • Drum-Taps (43 Gedichte)
  • Memories of President Lincoln (6 Gedichte)
    • By Blue Ontario´s Shore (20-teiliger Zyklus)
    • Reversals (Kurzgedicht)
  • Autumn Rivulets (44 Gedichte)
    • Proud Music of the Storm (6-teiliger Zyklus)
    • Passage to India (9-teiliger Zyklus)
    • Prayer of Columbus (Langgedicht)
    • The Sleepers (8-teiliger Zyklus)
    • Transpositions (Kurzgedicht)
    • To Think of Time (9-teiliger Zyklus)
  • Whispers of Heavenly Death (20 Gedichte)
    • Thou Mother with thy Equal Blood (6-teiliger Zyklus)
    • A Paumanok Picture (Kurzgedicht)
  • From Noon to Starry Night (22 Gedichte)
  • Songs of Parting (17 Gedichte)
  • First Annex: Sands at Seventy (58 Gedichte)
  • Second Annex: Good-Bye my Fancy (ein Vorwort und 31 Gedichte)
  • A Backward Glance o'er Travel'd Roads (Nachwort)

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Vertonungen[Bearbeiten]

  • 1903–09 Ralph Vaughan Williams: A Sea Symphony (Symphony No. 1), Chorsinfonie auf Texte von W. Whitman
  • 1919 Paul Hindemith: Drei Hymnen opus 14 für Bariton und Klavier
  • 1924 Franz Schreker: Zwei lyrische Gesänge (für hohe Singstimme und Klavier)
  • 1942–47 Kurt Weill: Three (später: Four) Walt Whitman songs (Klavierlieder)
  • 1946 Paul Hindemith: When Lilacs Last in the Door-yard Bloom'd. A Requiem "For those we love" (Oratorium für Mezzosopran, Bariton, Chor und Orchester)
  • 1948 Hans Werner Henze: Whispers from heavenly death. Kantate für das gleichnamige Gedicht von Walt Whitman für hohe Singstimme (Sopran oder Tenor) und Klavier.
  • 1980 George Crumb: Apparition. Elegiac songs and vocalises for soprano and amplified piano, on texts from Walt Whitman's "When lilacs last in the dooryard bloom'd".
  • 1988 John Adams: The Wound-Dresser (Orchesterlied für Bariton)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leaves of Grass – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Leaves of Grass – Quellen und Volltexte (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leaves of Grass. 1855. Abgerufen am 3. August 2013.