Great Dun Fell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Great Dun Fell
Radarstation auf dem Great Dun Fell

Radarstation auf dem Great Dun Fell

Höhe 848 m ASL
Lage Cumbria, England
Gebirge Pennines
Koordinaten 54° 41′ 35″ N, 2° 27′ 5″ W54.693083-2.45132848Koordinaten: 54° 41′ 35″ N, 2° 27′ 5″ W
Great Dun Fell (England)
Great Dun Fell
Besonderheiten Standort einer Radarstation für die Flugsicherung

Das Great Dun Fell ist ein Berg im Norden der Pennines in Cumbria, England. Mit einer Höhe von 848 m ist der Great Dun Fell der zweithöchste Berg in den Pennines.
Das Little Dun Fell ist sein nordwestlicher Nebengipfel mit einer Höhe von 842 m. (54° 42′ N, 2° 28′ W54.693083-2.458935842)
Die beiden Gipfel bilden mit dem Cross Fell einen Bergrücken.

Radarstation[Bearbeiten]

Auf dem Great Dun Fell befindet sich eine Radarstation, die mit einem Sekundärradar, dass sich zusammen mit Primärradareinrichtungen in einer Radarkuppel befindet, die Überwachung des Flugverkehrs im Norden Englands und Süden Schottlands durchführt. Die Radarstation wird von den National Air Traffic Services (NATS) der britischen Flugsicherung betrieben.
Für den Bau und den Betrieb der Radarstation wurde eine Privatstraße gebaut, die als die höchste Straße Großbritanniens gilt.

Bergbau[Bearbeiten]

Die Hänge des Bergrückens sind von Kanälen sogenannten Hushings durchzogen, die dazu dienten mit Wasser Bodenschichten abzutragen, um an darunter befindliche Bleivorkommen zu gelangen.