Great Ireland Run

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Great Ireland Run ist ein Volks- und Straßenlauf über 10 km in Dublin, der seit 2003 stattfindet. Er ist ein Ableger der Great-Run-Serie von Nova International Limited, deren Ursprung der Great North Run ist, und neben dem Dublin-Marathon die bedeutendste Laufsportveranstaltung in Irland.

Strecke[Bearbeiten]

Der Kurs verläuft in einer großen Runde im Uhrzeigersinn durch den Phoenix Park. Der Start ist auf der Chesterfield Road, das Ziel unweit davon auf der Furze Road.

Statistik[Bearbeiten]

Streckenrekorde[Bearbeiten]

Siegerliste[Bearbeiten]

Quelle: Website des Veranstalters[1]

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
15. Apr. 2012 Kenenisa Bekele (ETH) 27:47 Gemma Steel (GBR) 32:06
10. Apr. 2011 Jesús España (ESP) 29:26 Charlotte Purdue (GBR) 32:42
18. Apr. 2010 Martin Fagan (IRL) 29:17 Freya Murray (GBR) 32:30
05. Apr. 2009 Rui Pedro Silva (POR) 28:45 Ana Dulce Félix (POR) 32:18
06. Apr. 2008 Abraham Chebii -2- 28:48 Doris Chepkwemoi Changeywo (KEN) 32:15
15. Apr. 2007 Abraham Chebii (KEN) 28:47 Victoria Mitchell (AUS) 33:06
09. Apr. 2006 Craig Mottram -4- 28:51 Meselech Melkamu (ETH) 31:41
09. Apr. 2005 Craig Mottram -3- 28:35 Amy Rudolph (USA) 32:16
03. Apr. 2004 Craig Mottram -2- 29:11 Catherina McKiernan (IRL) 33:39
05. Okt. 2003 Craig Mottram (AUS) 28:36 Sonia O’Sullivan (IRL) 32:24

Entwicklung der Finisherzahlen[Bearbeiten]

Jahr Gesamt davon
Frauen
2011 7892 3842
2010 8245 3957
2009 7914 3638
2008 4882 2082
2007 5941 2695

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Race History