Greater St. Louis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Metropolregion Greater St. Louis in Missouri und Illinois

Die Region Greater St. Louis ist die Metropolregion um die Stadt St. Louis in Missouri. Diese Region erstreckt sich beiderseits des Mississippi River, der die Grenze zwischen Missouri und Illinois bildet. Der in Illinois gelegene östliche Teil der Region wird Metro-East genannt.

Die gesamte Region hatte bei der Volkszählung 2000 2.828.990 Einwohner, diese Zahl stieg bei der Volkszählung 2010 leicht an auf 2.830.355 in der "Metropolitan Census Area" (MSA), in der Combined Statistical Area (CSA) stieg die Zahl auf 2.878.255 an.[1]

Geografie[Bearbeiten]

Die Region Greater St. Louis liegt zu beiden Seiten des Mississippi, in den nördlich des Stadtzentrums der Stadt St. Louis der Missouri einmündet. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 22.910 km².

Countys[Bearbeiten]

Die Region besteht aus folgenden Countys in Missouri und Illinois: (Die Angaben stammen aus dem Jahr 2008)

County Einwohner Änd. 1990-2000 Ew. pro km² Landfläche in km²
St. Louis County, MO 991.830 2,3 % 753 1.316
St. Louis City, MO 356.361 -12,2 % 2.204 161
St. Charles County, MO 349.407 33,4 % 241 1.450
Madison County, IL 267.038 3,9 % 142 1.878
St. Clair County, IL 261.409 -2,6 % 152 1.720
Jefferson County, MO 217.679 15,6 % 128 1.702
Franklin County, MO 100.898 16,4 % 42 2.391
Lincoln County, MO 52.775 34,8 % 32 1.632
Macoupin County, IL 48.143 2,8 % 55 2.247
Clinton County, IL 36.470 4,7 % 30 1.228
Monroe County, IL 32.335 23,2 % 32 1.005
Warren County, MO 31.214 25,6 % 28 1.116
Washington County, MO 24.548 2,5 % 12 1.975
Jersey County, IL 22.451 5,5 % 23 956
Bond County, IL 18.253 1,3 % 18 991
Calhoun County, IL 5.101 -4,5 % 7 735

Wichtige Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Schienenverkehr[Bearbeiten]

Die Region St. Louis, insbesondere die Stadt East St. Louis, war in der Vergangenheit einer der größten Eisenbahnknotenpunkte des Landes. Auch heute treffen noch eine Reihe von Eisenbahnlinien für Fracht- (z. B. Union Pacific, CSX, BNSF) und Personenverkehr (z. B. Amtrak) in der Region zusammen.

Der öffentliche Nahverkehr in der Region St. Louis wird zu einem großen Teil von der MetroLink genannten Schnellbahn übernommen.[2]

Fernstraßen[Bearbeiten]

Hochschulen[Bearbeiten]

Brookings Hall, das Hauptgebäude der Washington University in St. Louis
Dubourg Hall, das Verwaltungsgebäude der Saint Louis University

In der Region sind rund 209.000 Studenten an etwa 40 Colleges, Universitäten oder Technischen Hochschulen immatrikuliert. Die bekanntesten und größten Bildungseinrichtungen der Region sind die staatliche University of Missouri–St. Louis sowie die privaten Saint Louis University (die älteste westlich des Mississippi) und Washington University in St. Louis.

Daneben gibt es im St. Louis County die Webster University in Webster Groves, die Maryville University in Town and Country und die Fontbonne University in Clayton. In der Stadt St. Louis gibt es die Harris–Stowe State University.

In Illinois besteht in Edwardsville im Madison County die Southern Illinois University. Kleinere Hochschulen in Metro-East sind die McKendree University in Lebanon im St. Clair County und das Greenville College in Greenville im Bond County.

Bekannte Unternehmen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.census.gov
  2. MetroLink St. Louis

Weblinks[Bearbeiten]