Green Pine Radar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Green Pine Radar ist ein Frühwarn- und Feuerleitradar entwickelt von der Firma Elta Systems Ltd. (eine Tochtergesellschaft der Israel Aerospace Industries) für die Arrow-Waffensysteme. Das Radargerät trägt die Bezeichnung EL/M-2080 und umfasst das auf einem Anhänger montierte Radargerät mit der Phased-Array-Antenne, ein Elektroaggregat, das Kühlsystem und die Gefechtsstandsausrüstung. Das EL/M-2080 „Green Pine”-Raketenaufklärungsradar wurde speziell für das „Arrow 2”-Raketenabfangsystem als eine Weiterentwicklung des „Phalcon”- Radars gebaut. Das gesamte Waffensystem besteht aus den „Arrow 2”-Raketen, dem „Green Pine”-Raketenleitradar und dem „Citron Tree”-Feuerleitsystem.

Das Green Pine Radar ist ein elektronisch geschwenktes Phased-Array-Radar in Solid-State-Technologie. Es sendet im L-Band im Frequenzbereich 500 MHz bis 1000 MHz und wurde durch die Firma „Elta Music phased array radar” entwickelt. Das Radar arbeitet simultan in den Betriebsarten Luftraumaufklärung, Zielsuche, Zielverfolgung und Raketenleitung.

Das Radar kann anfliegende Ziele bis zu einer Entfernung von 500 km erfassen und bei Zielgeschwindigkeiten von mehr als 3000 m/s sicher verfolgen. Es arbeitet dann auch als Zielbeleuchtungsradar und führt die „Arrow 2”-Raketen mit einer Abweichung von maximal 4 m an das Ziel.

Technische Daten Green Pine Radar
Frequenzbereich   L-Band
Pulswiederholzeit  
Pulswiederholfrequenz  
Sendezeit (PW)  
Empfangszeit  
Totzeit  
Pulsleistung  
Durchschnittsleistung  
angezeigte Entfernung   500 km
Entfernungsauflösung  
Öffnungswinkel  
Trefferzahl  
Antennenumlaufzeit