Gregg Mayles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gregg Mayles (* 1971 in Coalville, Leicestershire, England, vollständiger Name Gregory Ashley Mayles) ist ein englischer Videospieldesigner und Creative Director des Videospielherstellers Rare.

Karriere[Bearbeiten]

Mayles arbeitet seit 1990 beim britischen Videospielhersteller Rare. Seine Karriere begann mit dem SNES-Spiel Donkey Kong Country, bei dem Mayles beim Spiel-Design und beim Design der Figur Diddy Kong beteiligt war. Beim Nachfolger Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest war Mayles als Producer tätig. Mayles war zudem Leiter der Produktion der Banjo-Kazooie-Reihe. 2007 übernahm er Rare von Tim und Chris Stamper und arbeitet dort seitdem, neben Mark Betteridge, als Creative Director.

Spiele mit seiner Beteiligung (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]