Gregor Rottschalk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gregor Rottschalk, 2007

Gregor Rottschalk (* 12. Januar 1945 in Stargard in Pommern) ist ein deutscher Liedtexter, Autor, Musikproduzent und Hörfunkmoderator. Er ist zusammen mit Peter Maffay und Rolf Zuckowski Erfinder und Urautor der Märchenfigur Tabaluga.

Leben[Bearbeiten]

Vom Dezember 1967 bis in den Anfang der 1990er wurde er vor allem als Moderator in der Berliner Rundfunklandschaft durch folgende Sendungen bekannt:

  • RIAS-Schlagerkassette (RIAS 1 / RIAS 2)
  • Das Pop-Testival (RIAS 2)
  • Treffpunkt Pop-Show (RIAS 2)
  • RIAS-Treffpunkt (RIAS 2)
  • Musik nach der Schule (RIAS 1/ RIAS 2)
  • Berlin Charts, „die Monstersendung“ (RIAS 2 / Hundert,6)

Außerdem war Gregor Rottschalk Mitbegründer des Radiosenders jfk 98,2.

Als Textdichter gelangen ihm, meist unter dem Pseudonym Christian Heilburg, unter anderem Erfolge mit den Künstlern:

Seine eigenen Singles waren Achtungserfolge, aber im Radio durchaus erfolgreich:

  • Ra-Ta-Ta (deutsche Version, 1970)
  • Dum-Di-Da (1971)
  • Ein Band mit Deinem Namen (1975)

Gregor Rottschalk lebte bis Mitte der 1990er Jahre in Dublin und auf Mallorca. Aktuell (Stand: Januar 2013) lebt er in Valletta.

Des Weiteren hatte Gregor Rottschalk auch einen kleinen Gastauftritt in dem 1996 erschienenen Film Du bist nicht allein – Die Roy Black Story. In diesem Film spielte er einen Radiomoderator.

Weblinks[Bearbeiten]