Gregory Errol Chamitoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gregory Errol Chamitoff
Gregory Errol Chamitoff
Land (Organisation): USA (NASA)
Datum der Auswahl: 4. Juni 1998
Anzahl der Raumflüge: 2
Start erster Raumflug: 31. Mai 2008
Landung letzter Raumflug: 1. Juni 2011
Gesamtdauer: 198d 18h 02min
EVA-Einsätze: 2
EVA-Gesamtdauer: 13h 43min
Raumflüge

Gregory Errol Chamitoff (* 6. August 1962 in Montreal, Kanada) ist ein US-amerikanischer Astronaut.

Astronautentätigkeit[Bearbeiten]

Er wurde als Bordingenieur der ISS-Expedition 17 zugeteilt und startete mit dem Space-Shuttle-Flug STS-124 zur Internationalen Raumstation. Am 30. November 2008 kehrte er mit STS-126 wieder zur Erde zurück.

Am 11. August 2009 wurde Chamitoff für die Shuttle-Mission STS-134 nominiert.[1] Der Start zu dieser letzten Mission der Raumfähre Endeavour fand am 16. Mai 2011 statt, die Landung am 1. Juni.

Persönliches[Bearbeiten]

Chamitoff ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gregory Chamitoff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. NASA Assigns Crew for STS-134 Shuttle Mission, Change to STS-132. NASA, 11. August 2009, abgerufen am 12. August 2009 (englisch).