Greser & Lenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heribert Lenz

Achim Greser (* 20. Mai 1961 in Lohr am Main) und Heribert Lenz (* 26. Februar 1958 in Schweinfurt) sind ein deutsches Karikaturistenduo. Sie zeichnen regelmäßig für die Titanic, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und den Stern.

Werden[Bearbeiten]

Ihre gemeinsame Neigung zur Tradition der Neuen Frankfurter Schule bewog sie dazu, während des Grafikstudiums in Würzburg gemeinsame Zeichnungen anzufertigen. Seit 1986 bzw. 1988 arbeiten sie als feste Redaktionsmitglieder beim Satiremagazin Titanic, unter anderem schufen sie die Figur des Genschman. Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung zeichnen sie regelmäßig seit 1996, für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung seit deren Bestehen. Ihr Motto dabei lautet: Jeder Krieg hat seine Opfer, das gleiche gilt für den guten Witz.

Beide leben und arbeiten in Aschaffenburg. Seit einiger Zeit erscheinen in der Titanic regelmäßig unter der Rubrik Partner Titanic Anzeigen, die für die Wahl Heribert Lenz' zum Bürgermeister der Stadt Aschaffenburg plädieren.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]