Grid (Mythologie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grid oder Gridr (Gríðr) ist in der Nordischen Mythologie eine Eis- oder Reifriesin. Zusammen mit Odin hat sie Vidar als Sohn.

Als sie die Absicht Lokis entdeckte, Thor von dem Riesen Geirröd ermorden zu lassen, übergab sie Thor drei magische Gegenstände:

Diese Gegenstände sicherten das Überleben Thors.

Sie wird in der Þrymskviða und in Snorri Sturlusons Skáldskaparmál erwähnt. Sie oder eine Namensschwester erscheint als eine Hexe in der Illuga saga Gríðarfóstra.