Grimms Märchen (Anime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Grimms Märchen
Originaltitel グリム名作劇場
Gurimu Meisaku Gekijō
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 1987 - 1988
Länge 25 Minuten
Episoden 47 in 2 Staffeln
Genre Fantasy, Märchen
Titellied Shiori Matsumoto
Produktion Nippon Animation
Koichi Motohashi
Takaji Matsudo
Idee Akira Miyazaki
Fumi Fujikazu
Nobuyuki Fujimoto
Yu Yamamoto
Musik Hideo Shimazu
Erstausstrahlung 1987 (Japan) auf TV Asahi
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. März 1992 (Tele5) auf Tele5, tm3

Grimms Märchen (japanisch グリム名作劇場, Gurimu Meisaku Gekijō, deutsch „Grimm-Meisterwerke-Theater“) ist eine Anime-Fernsehserie aus dem Jahr 1987, die großteils auf den Märchen der Brüder Grimm (Grimms Märchen) basiert.

Konzeption[Bearbeiten]

Im Gegensatz zu anderen Zeichentrickverfilmungen von Märchen der Brüder Grimm, wie etwa die von Disney oder die der Serie SimsalaGrimm des NDR, hält sich diese japanische Serie mehr an die Vorlage und zeigt auch zahlreiche weniger bekannte Märchen. Zudem enthält die Serie auch die typischen Anime-Elemente. Meist wird pro Folge ein Märchen ausgestrahlt, hin und wieder zieht sich ein längeres Märchen jedoch auch über mehrere Folgen hin.

Das im Vorspann zu sehende Schloss ist fast identisch mit dem in Japan gut bekannten Schloss Neuschwanstein.

Die Serie berücksichtigt auch Märchen, die sich nur in der ersten Auflage der Grimms Märchen finden und später entfernt wurden, wie Der gestiefelte Kater oder Blaubart.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten]

In Japan lief die Serie (erste Staffel) erstmals vom 21. Oktober 1987 bis zum 30. März 1988 auf dem Sender TV Asahi. Die zweite Staffel wurde dort unter dem Namen Shin Gurimu Meisaku Gekijō (新グリム名作劇場) vom 2. Oktober 1988 bis zum 26. März 1989 gezeigt.

Die Serie wurde in zahlreichen Ländern ausgestrahlt und in viele Sprachen übersetzt. Neben dem japanischen Original und der deutschen Fassung gab es die Serie auch auf englisch, französisch, spanisch, portugiesisch, polnisch, ungarisch, hebräisch und arabisch.

Im deutschen Fernsehen lief die Serie erstmals Anfang der 1990er bei Tele5 und ab 1997 auf tm3, wo sie regelmäßig bis Ende 2000 ausgestrahlt wurde. Als 2001 der Sender eingestellt wurde, verschwand auch die Serie aus dem deutschen TV-Angebot.[1]

Die deutsche Synchronisation entstand bei den Planet Wave Studios. In der deutschen Fassung wurde auch der Original-Vorspann mit dem japanischen Titellied von Shiori Matsumoto verwendet.

Die Märchen[Bearbeiten]

Erste Staffel[Bearbeiten]

Folge deutscher Titel japanischer Titel
1 Die Bremer Stadtmusikanten ブレーメンの音楽隊, Burēmen no ongakutai
2 Hänsel und Gretel ヘンゼルとグレーテル, Henzeru to Gurēteru
3 - 4 Der Froschkönig かえると王女, kaeru to ōjo
5 Rotkäppchen 赤ずきん, Akazukin
6 Die goldene Gans 金のがちょう, kin no gachō
7-8 Der gestiefelte Kater 長靴をはいた猫, nagagutsu o haita neko
9 Schneeweißchen und Rosenrot ゆき白とばら紅, Yukishiro to Barabeni
10-13 Schneewittchen 白雪姫, Shirayuki-hime
14 Sechse kommen durch die Welt 6人のごうけつ, 6-nin no gōketsu
15 Das Wasser des Lebens 命の水, inochi no mizu
16 Blaubart 青ひげ, ao hige
17 Jorinde und Joringel ヨリンデとヨリンゲル, Yorinde to Yoringeru
18 Dornröschen 野ばら姫, Nobara-hime
19 Der alte Sultan ズルタンじいさん, Zurutan-jiisan
20 König Drosselbart つぐみのひげの王さま, tsugumi no hige no ō-sama
21 Der Teufel und sein Großvater 悪魔と大魔王, akuma to daimaō
22 Die zertanzten Schuhe 踊りぬいてボロボロになる靴, odori nuite boroboro ni naru kutsu
23-24 Aschenputtel シンデレラ, Shinderera

Zweite Staffel[Bearbeiten]

Folge deutscher Titel japanischer Titel
25 Die Hochzeit der Füchsin おくさま狐のご婚礼, oku-sama kitsune no go-konrei
26 Die Kristallkugel 水晶の玉, suishō no tama
27 Die Schöne und das Biest
(eigentlich: Von dem Sommer- und Wintergarten)
夏の庭と冬の庭の話, natsu no niwa to fuyu no niwa no hanashi
28 Der Krautesel キャベツろば, kyabetsu roba
29 Rapunzel ラプンツェル, Rapuntsueru
30 Die alte Frau im Wald 森のなかのばあさん, mori no naka no baa-san
31 Der Grabhügel どまんじゅう, domanjū
32 Der Wolf und die Füchsin 狼と狐, ōkami to kitsune
33 Frau Holle ホレのおばさん, hore no oba-san
34 Die sechs Schwäne 六羽の白鳥, roppa no hakuchō
35 Allerleirauh 千びき皮, senbikigawa
36 Brüderlein und Schwesterlein 姉と弟, ane to otōto
37 Die vier kunstreichen Brüder 名人四人兄弟, meijin yonnin kyōdai
38 Der Geist in der Flasche ガラス瓶の中の化け物, garasubin no naka no bakemono
39 Der Eisenofen 鉄のストーブ, tetsu no sutōbu
40 Der Bärenhäuter 熊の皮をきた男, kuma no kawa o kita otoko
41 Der Hase und der Igel 兎とはりねずみ, usagi to hari nezumi
42 Eisenhans 鉄のハンス, tetsu no Hansu
43 Das tapfere Schneiderlein 勇敢なチビの仕立て屋, yūkan na chibi no shitateya
44 Der Zaunkönig und der Bär みそさざいと熊, misosazai to kuma
45 Rumpelstilzchen 妖精の名前, yōsei no namae
46 Die Nixe im Teich 池に住む水の魔女, ike ni sumu mizu no majo
47 Gevatter Tod 死神の名づけ親, shinigami no nazuke oya

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Grimms Märchen bei wunschliste.de