Grimoald II. (Benevent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grimoald II., auch Grimwald, († 689) war von 687 bis 689 Herzog von Benevent.

Leben[Bearbeiten]

Grimoald war der älteste Sohn des dux Romuald I. von Benevent und dessen Frau Theuderada, der Tochter des dux Lupus von Friaul.[1]

Romuald verheiratete seinen Sohn und designierten Nachfolger Grimoald II. mit Wigilinde, der Tochter des Königs Perctarit und dessen Frau Rodelinda.[2] Hodgkin nimmt an, dass dadurch der Zwist zwischen der Sippe des Usurpators Romuald und Perctarits beigelegt werden sollte.[3] Als Romuald 687 starb, wurde Grimoald II. sein Nachfolger als dux von Benevent. Seine Herrschaft von drei Jahren verlief offenbar ohne nennenswerte Ereignisse.[2]

Als Grimoald im Jahr 689 starb wurde sein jüngerer Bruder Gisulf I. sein Nachfolger als dux von Benevent.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Historia Langobardorum – Quellen und Volltexte (Latein)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historia Langobardorum V, 25
  2. a b c Historia Langobardorum VI, 1-2
  3. Hodgkin: Italy and her Invaders. Band VI, S. 334f.
Vorgänger Amt Nachfolger
Romuald I. Herzog von Benevent
687–689
Gisulf I.