Gritzer See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gritzer See
Gritzer See mit Blick auf Hochgall
Gritzer See mit Blick auf Hochgall
Geographische Lage Osttirol (Österreich)
Abfluss Froditzbach → Schwarzach
Daten
Koordinaten 46° 56′ 36″ N, 12° 22′ 57″ O46.94333333333312.38252504Koordinaten: 46° 56′ 36″ N, 12° 22′ 57″ O
Gritzer See (Tirol)
Gritzer See
Höhe über Meeresspiegel 2504 m ü. A.
Fläche 1,4 haf5
Länge 185 mf6
Breite 95 mf7
Umfang 475 mf9

Der Gritzer See ist ein 2504 m ü. A. hoher Bergsee in der Lasörlinggruppe in Osttirol. Er wird vom Kastal (2776 m ü. A.), Hofspitze (2819 m ü. A.) , Scheibe (2766 m ü. A.) und Gritzer Hörndl (2631 m ü. A.) umrahmt.

Erreichbarkeit[Bearbeiten]

Der Gritzer See ist über markierte Wanderwege leicht zu erreichen. Der Aufstieg von der Speikbodenhütte (St. Veit) nimmt etwa 2 Stunden, der von der Lasörlinghütte (Virgen) über das Virgentörl etwa 1 Stunde Gehzeit in Anspruch.

Literatur[Bearbeiten]

  • Walter Mair: Osttiroler Wanderbuch, S. 351-353

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gritzer See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien