Großer Preis der Türkei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Großen Preis der Türkei in der Formel 1; zu den Grand-Prix-Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft siehe Großer Preis der Türkei (Motorrad).
Großer Preis der Türkei
Flag of Turkey.svg Istanbul Park Circuit
Streckenprofil
Streckendaten
Hauptsponsor: DHL (2011)
im Rennkalender: 2005–2011
Streckenlänge: 5,338 km
Rennlänge: 309,396 km in 58 Runden
Rekorde
Rundenrekord: 1:24,770
(2005, Juan Pablo Montoya, McLaren-Mercedes)
Rundenrekord Qualifikation: 1:25,049
(2011, Sebastian Vettel, Red Bull-Renault)
Die meisten Siege: Felipe Massa (3)
Die meisten Poles: Felipe Massa (3)
Webseite

Der Große Preis der Türkei ist der Name eines Formel-1-Rennens.

Dieser Grand Prix wurde erstmals in der Formel-1-Saison 2005 ausgetragen. Veranstaltungsort war der Istanbul Park Circuit im asiatischen Teil Istanbuls, im Stadtteil Kurtköy in der Türkei. Rekordsieger ist mit drei Siegen Felipe Massa.

Seit 2012 wird der Große Preis der Türkei nicht veranstaltet.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Auflage Jahr Strecke Sieger Zweiter Dritter Pole-Position Schnellste Runde
1 2005 Istanbul FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) SpanienSpanien Fernando Alonso (Renault) KolumbienKolumbien Juan Pablo Montoya (McLaren-Mercedes) FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) KolumbienKolumbien Juan Pablo Montoya (McLaren-Mercedes)
2 2006 Istanbul BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) SpanienSpanien Fernando Alonso (Renault) DeutschlandDeutschland Michael Schumacher (Ferrari) BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) DeutschlandDeutschland Michael Schumacher (Ferrari)
3 2007 Istanbul BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (Ferrari) SpanienSpanien Fernando Alonso (McLaren-Mercedes) BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (Ferrari)
4 2008 Istanbul BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (Ferrari) BrasilienBrasilien Felipe Massa (Ferrari) FinnlandFinnland Kimi Räikkönen (Ferrari)
5 2009 Istanbul Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jenson Button (Brawn-Mercedes) AustralienAustralien Mark Webber (Red Bull-Renault) DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel (Red Bull-Renault) DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel (Red Bull-Renault) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jenson Button (Brawn-Mercedes)
6 2010 Istanbul Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jenson Button (McLaren-Mercedes) AustralienAustralien Mark Webber (Red Bull-Renault) AustralienAustralien Mark Webber (Red Bull-Renault) RusslandRussland Witali Petrow (Renault)
7 2011 Istanbul DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel (Red Bull-Renault) AustralienAustralien Mark Webber (Red Bull-Renault) SpanienSpanien Fernando Alonso (Ferrari) DeutschlandDeutschland Sebastian Vettel (Red Bull-Renault) AustralienAustralien Mark Webber (Red Bull-Renault)
seit 2012
kein Grand Prix

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Großer Preis der Türkei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.95675555555629.409855555556Koordinaten: 40° 57′ 24″ N, 29° 24′ 35″ O