Großer See (Siedenbollentin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großer See
Siedenbollentin Grosser See 1.jpg
Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Orte am Ufer Siedenbollentin
Größere Städte in der Nähe Altentreptow
Daten
Koordinaten 53° 44′ 4″ N, 13° 22′ 27″ O53.73444444444413.37416666666725.9Koordinaten: 53° 44′ 4″ N, 13° 22′ 27″ O
Großer See (Mecklenburg-Vorpommern)
Großer See
Höhe über Meeresspiegel 25,9 m ü. NHN
Fläche 5,7 haf5
Maximale Tiefe 10,3 mf10

Der Große See, auch als (Großer) Siedenbollentiner See bezeichnet, liegt im Westen von Siedenbollentin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Er ist etwa 370 Meter lang und bis zu 210 Meter breit. Die maximale Tiefe beträgt 10,3 Meter. Die Seeufer sind zum Teil bewaldet. Am Nordostufer befindet sich eine Badestelle.

Im Jahr 2006 erfolgte eine Gewässersanierung, bei der die Bodensedimente mit Ton abgedeckt wurden. Dadurch konnte das Trophiesystem des Sees von polytroph auf schwach eutroph verbessert werden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jürgen Mathes: Das Sanierungs- und Renaturierungsprogramm der Seen in Mecklenburg-Vorpommern. In: 13. Gewässersymposium. Die Seen in Mecklenburg-Vorpommern im Fokus der Wasserrahmenrichtlinie. Güstrow 2008, S. 21 (Digitalisat, PDF)