Großer Siebersteinteich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großer Siebersteinteich
Blick auf Staudamm und Stausee
Blick auf Staudamm und Stausee
Lage: Landkreis Harz
Zuflüsse: Siebersteinbach
Abflüsse: Siebersteinbach
Größere Orte in der Nähe: Ballenstedt, Rieder
Großer Siebersteinteich (Sachsen-Anhalt)
Großer Siebersteinteich
Koordinaten 51° 42′ 26″ N, 11° 10′ 27″ O51.70722222222211.174166666667Koordinaten: 51° 42′ 26″ N, 11° 10′ 27″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1793, Instandsetzung 1979
Höhe über Talsohle: 13,5 m
Höhe über Gründungssohle: 14,9 m
Höhe der Bauwerkskrone: 320,4 m
Bauwerksvolumen: 21.500 m³
Kronenlänge: 80 m
Kronenbreite: 5 m
Böschungsneigung luftseitig: 1:1,5
Böschungsneigung wasserseitig: 1:2
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 319 m
Wasseroberfläche 4,2 ha
Speicherraum 0,18 Mio. m³
Gesamtstauraum: 0,19 Mio. m³
Einzugsgebiet 3,44 km²
Bemessungshochwasser: 0,9 m³/s
GroßerSiebersteinsteich (dam).jpg
Staudamm mit Betonwand

Der Große Siebersteinteich (auch: Großer Sieberstein″s″teich) ist ein alter Stauteich bei Ballenstedt im Harz in Sachsen-Anhalt. In ihm wird der Sieberstein(s)bach gestaut; die Vorfluter sind die Bode und die Saale.

Wegen seiner Größe gilt der 1793 für die Wasserversorgung angelegte Teich als Talsperre. Der Staudamm ist ein Erddamm mit Innendichtung. Etwa 1,6 km nordöstlich liegt der Kleine Siebersteinteich.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]