Großharrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Großharrie führt kein Wappen
Großharrie
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Großharrie hervorgehoben
54.11666666666710.0531Koordinaten: 54° 7′ N, 10° 3′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Amt: Bokhorst-Wankendorf
Höhe: 31 m ü. NHN
Fläche: 13,17 km²
Einwohner: 526 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24625
Vorwahl: 04394
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 024
Adresse der Amtsverwaltung: Kampstraße 1
24601 Wankendorf
Webpräsenz: www.amt-bokhorst-wankendorf.de
Bürgermeister: Jochen Steinau
Lage der Gemeinde Großharrie im Kreis Plön
Karte

Großharrie ist eine Gemeinde im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Kleinharrie, Brauner Hirsch, Kleinharrieredder, Großharriefeld und Vogelsang liegen im Gemeindegebiet.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Archäologische Funde im Gemeindegebiet weisen auf eine jungsteinzeitliche Besiedlung um Großharrie hin. Das Dorf wurde als Rundling angelegt und ist seit dem 13. Jahrhundert belegt.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Großharrie liegt etwa 10 km nordöstlich von Neumünster am Dosenmoor. Der Ort liegt zwischen der Bundesautobahn 7 im Westen, der Bundesautobahn 21 (Ausbaustrecke der Bundesstraße 404 von Kiel nach Bad Segeberg) im Osten und der Bundesstraße 430 von Neumünster nach Plön.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Grundschule von Großharrie

Im Ort befinden sich einige Bauernhöfe, ein Landgasthof, ein Fleisch verarbeitender Betrieb, ein Landhandel, eine Sattlerei sowie ein Betrieb der mit Gabelstaplern handelt. Weiterhin gibt es eine Grundschule im Ort.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Gemeinde Großharrie beim Amt Bokhorst-Wankendorf

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Großharrie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien