Großsteingräber auf der Buschhöhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großsteingräber auf der Buschhöhe Werpeloh IV + V
Großsteingräber auf der Buschhöhe (Niedersachsen)
Red pog.svg
Koordinaten 52° 52′ 22,2″ N, 7° 31′ 28,5″ O52.8728333333337.5245833333333Koordinaten: 52° 52′ 22,2″ N, 7° 31′ 28,5″ O
Ort Werpeloh, Niedersachsen, Deutschland
Entstehung 3500 bis 2800 v. Chr.
Sprockhoff-Nr. 825, 826

Die Großsteingräber auf der Buschhöhe, auch als Werpeloh IV + V bezeichnet, Sprockhoff-Nr. 825 + 826, liegen zwölf Meter voneinander entfernt, etwa einen Kilometer östlich der Ortschaft Werpeloh in der Samtgemeinde Sögel, im Landkreis Emsland in Niedersachsen. Ob die relativ kleinen Anlagen, mit einer (ggf. sogar gemeinsamen) Umfassung versehen waren, ließ sich nicht ermitteln. Es entstand zwischen 3500 und 2800 v. Chr. und ist eine Megalithanlage der Trichterbecherkultur (TBK).

Werpeloh IV[Bearbeiten]

Die Ost-West orientierte Anlage Werpeloh IV ist fast vollständig erhalten. Ihr Zugang befindet sich in der südlichen Längsseite. Alle zehn Trag- und drei in Dreipunktauflage aufgelegten Decksteine sind zumindest teilweise erhalten, der mittlere Deckstein ist vollständig. Die Megalithanlage ist ein Ganggrab, ihre Kammer hat eine Breite von 2,7 Meter bei einer Länge von 6,3 Meter.

Werpeloh V[Bearbeiten]

Die Anlage Werpeloh V ist auch gut erhalten. Sie ist für lokale Verhältnisse ungewöhnlicherweise Nord-Süd orientiert. Der im Emsland seltene Typ des Großdolmen, hat seinen Zugang an der südlichen Schmalseite. Alle zwölf Deck- und Tragsteine sind noch vorhanden. Die recht kurze Kammer hatte eine Breite von 1,8  Meterund eine Länge von 3,7 Meter.

In der Nähe liegen das Steenhus von Werpeloh (Sprockhoff-Nr. 822) sowie das Großsteingrab Werpeloh II (Sprockhoff-Nr. 823) und Großsteingrab Werpeloh III (Sprockhoff-Nr. 824).

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Mamoun Fansa: Großsteingräber zwischen Weser und Ems. Isensee, Oldenburg 1992, S. 44
  • Ernst Sprockhoff: Atlas der Megalithgräber Deutschlands. Teil 3: Niedersachsen – Westfalen. Rudolf-Habelt Verlag, Bonn 1975, ISBN 3-7749-1326-9, S. 92–93.

Weblinks[Bearbeiten]