Grottole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grottole
Wappen
Grottole (Italien)
Grottole
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Matera (MT)
Koordinaten: 40° 36′ N, 16° 24′ O40.60222222222216.398055555556481Koordinaten: 40° 36′ 8″ N, 16° 23′ 53″ O
Höhe: 481 m s.l.m.
Fläche: 115 km²
Einwohner: 2.327 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 20 Einw./km²
Postleitzahl: 75010
Vorwahl: 0835
ISTAT-Nummer: 077012
Volksbezeichnung: Grottolesi
Website: Grottole

Grottole ist eine Gemeinde in der süditalienischen Provinz Matera in der Region Basilikata. Grottole liegt etwa 13 km von Grassano entfernt. Das Dorf hat 2327 Einwohner (Stand am 31. Dezember 2012) auf einer Fläche von 115 km².

Grottole liegt erhöht zwischen Miglionico und Grassano, westlich des Lago di San Giuliano. Wie alle Dörfer der Region wurde es aufgrund eines Erdbebens im Jahre 1980 verwüstet. Neubauten gab es seitdem sehr wenige. Die Häuser des Dorfes, seien es vom Erdbeben beschädigte oder nicht, sind weitgehend im ursprünglichen Zustand geblieben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.