Group of Thirteen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Group of Thirteen, auch G13 genannt, wird in Kanada eine Gruppe von 13 Universitäten bezeichnet, die zusammen rund 500.000 Studierende beherbergen. Die zugehörigen Institutionen sind besonders im Bereich der Forschung tätig, und weisen zusammen etwa zwei Drittel aller kanadischen Forschungsmittel auf. Die G13, die bis April 2006 zehn Universitäten umfasste und dementsprechend G10 genannt wurde, nahm in diesem Jahr die University of Calgary, die Dalhousie University die University of Ottawa auf.

Mitglieder[Bearbeiten]

Universität Ort Gründungsdatum Studierende Wiss. Mitarbeiter Website
University of Alberta Edmonton, AB 1908 36435 3353 Website
University of British Columbia Vancouver, BC 1908 47711 3167 Website
University of Calgary Calgary, AB 1966 28196 5363 Website
Dalhousie University Halifax, NS 1818 15197 1143 Website
Université Laval Québec, QC 1663 37591 1900 Website
McGill University Montréal, QC 1821 31081 5947 Website
McMaster University Hamilton, ON 1887 24436 1173 Website
Université de Montréal Montréal, QC 1878 55540 6607 Website
University of Ottawa Ottawa, ON 1848 34383 3048 Website
Queen's University Kingston, ON 1841 16400 1031 Website
University of Toronto Toronto, ON 1827 73185 2551 Website
University of Waterloo Waterloo, ON 1957 26742 963 Website
University of Western Ontario London, ON 1878 33000 1249 Website

Weblinks[Bearbeiten]